Wir verwenden Cookies, um die Nutzung der Website zu verbessern. Bei weiterer Nutzung der Website akzeptieren Sie unsere Datenschutzhinweise.
Samstag, 17. November 2018
17
November

Puppenspiel "Vom Fischer und seiner Frau"

im Tabakhof 16.00 Uhr
Puppenspiel "Vom Fischer und seiner Frau" Foto: © Figurentheater Margrit Wischnewski

Die berühmte Geschichte vom Wünschen und Habenwollen.

Da saßen sie nun – jahraus – jahrein – in ihrem alten Kahn, stinkig wie ein alter Pißpott, der Fischer und seine Frau, die Ilsebill! 

Erst der Butt, der eigentlich ein verwunschener Prinz ist, machts möglich, daß sie herauskommen aus ihrem alten Kahn,– stinkig wie ein Pißpott, in eine hübsche kleine Hütte. 

Aber – Manntje, Manntje, Timpe Te, seine Frau, die Ilsebill, will mehr und mehr und immer mehr vom Butt aus dem Meer..... Königin will sie werden, Kaiser auch, Papst dazu, aber als sie am Ende wie der liebe Gott selbst zu sein wünscht, weiß der Butt etwas Besseres ....und schickt sie zurück in ihren alten Kahn, stinkig wie ein Pißpott!


Text-, Spielfassung, Regie und Ausstattung: Margrit Wischnewski
für alle ab 5 Jahren, Beginn: 16 Uhr

Veranstaltungsort

in Kürze zusammengefasst

  • für alle ab 5 Jahren
  • Beginn: 16 Uhr
  • Kinder: 3.50 €
  • Erwachsende: 5.00 €
weitere interessante Artikel hierzu « Puppenspiel "Nussknacker und Mausekönig"