Wir verwenden Cookies, um die Nutzung der Website zu verbessern. Bei weiterer Nutzung der Website akzeptieren Sie unsere Datenschutzhinweise.
Montag, 23. Juli 2018

Frühlingslesestoff

Beitrag bewerten
(0 Bewertungen)
  • vom:  Mittwoch, 26. April 2017
Frühlingslesestoff

Die Fachfrau für Spannendes, Unterhaltsames, Witziges und Dramatisches Karola Schitz hat neue Buchempfehlungen ausgesprochen.

Für die Frau: Elena Ferrante „Die Geschichte eines neuen Namens“

Der zweiten Band der neapolitanischen Saga wird von der Kritik weltweit als ein epochales Ereignis der Literaturgeschichte, ein großartiger Bildungsroman und ein großer Wurf gefeiert: Die zwei ungleichen Kindheitsfreundinnen Lila und Elena sehen sich in ihrem Leben mit Männern, der Konkurrenz zueinander und weiteren Widrigkeiten im Neapel der 50er und 60er Jahre konfrontiert.

Für den Mann: Jürgen von der Lippe „Der König der Tiere“

Zu dem Autor müssen nicht mehr viele Worte verloren werden. Jürgen von der Lippe kalauert sich unter dem Motto „Blödsinn meets Tiefsinn“ durch Geschichten und Glossen vom Augenzwinkern bis zum Schenkelklopfer: philosophische Betrachtungen, die zum Sinnieren anregen, Sprachkritik und Einlassungen zum Kampf der Geschlechter inklusive.

Für das Kind: B. Börgerding, W. von Mikulicz „Bibi & Tina Tohuwabohu Total“

Auch Hexerei kennt Grenzen. Diese Erfahrung muss Bibi machen, als sie versucht, mit Hilfe ihrer magischen Kräfte die Ausreißerin Adea mit ihrem Onkel zu versöhnen. An Abenteuern mangelt es in diesem Sonderband den zwei besten Freundinnen auch sonst nicht. Alex versucht ein Musikfestival zu organisieren und Tina wird sogar entführt…