Wir verwenden Cookies, um die Nutzung der Website zu verbessern. Bei weiterer Nutzung der Website akzeptieren Sie unsere Datenschutzhinweise.
Samstag, 15. Dezember 2018

Deutsche Bank modernisiert

Beitrag bewerten
(1 Bewertung)
  • vom:  Montag, 04. Januar 2016
Filialdirektor Sven Skroblien Filialdirektor Sven Skroblien Deutsche Bank

Die Deutsche Bank gestaltet ihre Filiale in Schwerin von Grund auf neu und investiert dafür kräftig am Marienplatz. 

Der Leitgedanke lautet „Mehr Raum für Beratung“. Die Umbauarbeiten haben Mitte November begonnen und werden voraussichtlich bis Ende März abgeschlossen sein. Filialdirektor Sven Skroblien: „Wir bekommen als erste große Filiale in Mecklenburg das neue Filialdesign der Deutschen Bank.“

So spiegelt sich der Trend zur „Berater-Filiale“ im Design wider: Das architektonische Konzept dreht sich um einen freistehenden runden Beratungsraum, den sogenannten Cone. Darüber hinaus stehen den Kunden weitere Beratungsflächen zur Verfügung sowie kommunikationsfördernde Dilogtresen und ein kleiner Lounge-Bereich. Hinzu kommt eine moderne Selbstbedienungszone. 

Insgesamt wird die Filiale künftig einen großzügigeren Raumeindruck vermitteln. „Auch während der Arbeiten stehen wir mit dem gewohnten Service zur Verfügung“, so Sven Skroblien.