Jan Cornelius Café
Jan Cornelius Café

Kontakt

Klöresgang 1
19053 Schwerin

0385 - 39444701

Schreiben Sie uns

Öffnungszeiten

Montag: 11.00 - 18.00 Uhr
Dienstag: 11.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch: 11.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag: 11.00 - 18.00 Uhr
Freitag: 11.00 - 18.00 Uhr
Samstag: geschlossen
Sonntag: geschlossen

Hier finden Sie uns

Zum Routenplaner

Jan Cornelius Café

Haben Sie schon einen handgemachten Espresso neapolitanischer Röstung aus der typisch neapolitanischen Handhebelmaschine probiert? Einen solchen „echten“ Espresso können Sie in authentischer Umgebung mitten in Schwerin im Café „Jan Cornelius“ genießen, wo das „Besondere“ das Einfache ist. Jan Cornelius Caffee steht inmitten des hektischen Alltags als "seelische Insel" für gelebte Kaffeehauskultur. Neben den Kaffeespezialitäten warten auf zwei Etagen auch edler Rum, handgemachte Schokolade sowie ein wechselndes Kuchenangebot.

Eine seelische Insel im Alltag

Mit neapolitanisch handgemachtem Kaffee, original südamerikanischer heißer Schokolade, verschiedenen südostasiatischen Teespezialitäten und nicht zuletzt dutzenden karibischen Rum-Sorten versucht Ihnen das kleinste Café der Landeshauptstadt mit Herzblut eine seelische Insel im Alltag zu bieten und die Schönheit des "südländischen laissez faire" näherzubringen ...

Unsere Leistungen

To Go / zum Mitnehmen

Aussenterrasse

Sitzplätze

Rum Tastings

Handgeschöpfte Schokolade

Angebote & Aktionen

Milchkaffee-Traditionen in Europa

Was dem Deutschen sein klassischer Kaffee mit nahezu gleich viel Milch ist, ist dem Franzosen sein „Café au Lait“, dem Italiener sein „Café Latte“ und dem Spanier sein „Café con Leche“. Im Gegensatz zum heute europa- und weltweit dominierenden italienischen “Café Latte“ auf Espressobasis wird jedoch der klassische französische Milchkaffee in der henkellosen o,5 Liter-Bol – wie auch der deutsche – auf Basis eines exzellenten Filterkaffees hergestellt und ist somit schon “rein chemisch“ betrachtet etwas völlig anderes. Beide jedoch haben ihre Anhänger und Berechtigung, und beide können Sie

Latte Macchiato – der "Vetter aus New York"

Eine Besonderheit unter den klassisch italienischen Kaffeespezialitäten ist der Latte Macchiato. Im Gegensatz zu Espresso, Cappuccino & Co. stammt dieses heute typisch dreischichtige Kunstwerk nämlich nicht aus dem "Mutterland des Espresso" Italien, sondern aus der italienischen Enklave in New York. In Italien diente der Latte Macchiato ursprünglich als ein mit nur sehr wenig Espresso für Kinder übliches Milchgetränk. So ist er also – im Umkehrverhältnis zu seinen Erfindern – ein moderner "Rückwanderer" nach Europa. Genießen können Sie einen liebevoll handgemachten Latte Macchiato in

© Café Jan Cornelius

Herbstlicher Genuss vom Feinsten

Handwerklich gerösteter Kaffee und handgeschöpfte Schokolade sind als „Sünde“ schon kaum noch zu toppen! Aber jetzt mal etwas Anderes: Wie sieht´s mit einem Glas feinstem Rum aus? Vor dem Hintergrund der verschiedenen bekannten Kategorien widmen wir uns hier ausschließlich den pur zu genießenden Premium-Rums. Auch stehen in diesem Herbst noch zwei Rum-Verkostungen an.

Schreiben Sie uns

Ich erkläre meine Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung. *

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.