Ausstellung "Schwerin - wie es wurde, was es ist"
Ausstellung "Schwerin - wie es wurde, was es ist"

Kontakt

Marienplatz 1-2

Website besuchen

Öffnungszeiten

Montag: 010.00 - 18.00 Uhr
Dienstag: 10.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch: 10.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag: 10.00 - 18.00 Uhr
Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr
Samstag: 10.00 - 16.00 Uhr
Sonntag: geschlossen

Hier finden Sie uns

Zum Routenplaner

Ausstellung "Schwerin - wie es wurde, was es ist"

Sehr geehrte Besucher und Gäste der Schweriner Höfe,

seit Mai 2016 ist die Ausstellung zur historischen Entwicklung Schwerins im Brunnenhof des Einkaufs- und Erlebnisquartiers Schweriner Höfe direkt im Zentrum der Landeshauptstadt zu sehen. Auf Initiative der Schweriner Höfe gestaltete der Historische Verein Schwerin e.V. mit Gegenständen aus der städtischen Sammlung zur Stadtgeschichte Schwerin die Ausstellung.

Rund um das große Stadtmodell von 1985 erzählen ausgewählte Stadt- und Hausmodelle sowie informative Schautafeln mit vielen historischen Ansichten die Entwicklung Schwerins von den Anfängen in slawischer Zeit bis in die Gegenwart.

Im Zentrum stehen die Bedeutung Schwerins als Residenzstadt der Herzöge und Großherzöge Mecklenburgs und deren Einflüsse auf die Schweriner Stadtentwicklung.

Anfang 2017 hat die Landeshauptstadt Schwerin die erfolgreiche Ausstellung übernommen. Die 1000. Wiederkehr der Ersterwähnung Schwerins als slawische Burg im Jahr 1018 veranlasste 2018 die Überarbeitung und Ergänzung der Ausstellung, die sich nun in aufgefrischtem Gewand und umfangreicher präsentiert.

„Blätter zur Schweriner Geschichte“

In diesem Jahr ist auch ein Begleitheft mit den überarbeiteten Texten der Ausstellung und zahlreichen Fotos erschienen.
Herausgegeben vom Historischen Verein ist das Heft der erste Band der neuen „Blätter zur Schweriner Geschichte“ und kann in den Schweriner Höfen im Kulturcafé Platon und im Kreativkaufhaus im Klöresgang, erworben werden. Ein Musterexemplar zum Blättern finden Sie in der Ausstellung vor Ort.
Wir empfehlen anschließend an den Ausstellungsbesuch bei einer Kaffeespezialität oder einem erfrischenden Getränk in der Broschüre zu blättern, entspannt den weiteren Tag zu planen oder einfach nur das Leben genießen bei den drei großen K der Schweriner Höfe: Kultur, Kreativität und Kulinarik.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in den Höfen!

Gerd Bockisch
Manager Schweriner Höfe