Sonntag, 19. November 2017

FerienLeseLust in Mecklenburg-Vorpommern

Beitrag bewerten
(0 Bewertungen)
  • vom:  Montag, 19. Juni 2017
FerienLeseLust in Mecklenburg-Vorpommern Foto: © Foto Scherer

... und die Stadtbibliothek Schwerin ist wieder dabei.Der beliebte Leseclub im Sommer startet in diesem Jahr am 10. Juli.  

Es ist wieder soweit: Zahlreiche Bibliotheken beteiligen sich auch in diesem Jahr am landesweiten Leseförderungsprojekt „FerienLeseLust MV“ und hoffen auf zahlreiche Leseclubteilnehmer. An dieser Ferienaktion sollen vor allem Schülerinnen und Schüler der 4. bis 6. Klassen teilnehmen, denn gerade bei dieser Zielgruppe nimmt die Lust am Lesen häufig ab. Bücher sind uncool, andere Freizeitaktivitäten oft attraktiver.Dass das nicht so sein muss, beweisen die Rekordzahlen des letzten Jahres. Knapp 3.000 Schülerinnen und Schüler haben in den Sommerferien an den Leseclubs teilgenommen und über 13.000 Bücher gelesen. Im Schnitt waren das vier bis fünf Bücher. 

Auch die Hauptbibliothek in den Schweriner Höfen und die Stadtteilbibliothek Neu Zippendorf sind in diesem Jahr auf den Ansturm von lesebegeisterten Kindern und Jugendlichen vorbereitet. Die neuen Bücher für die exklusive Clubauswahl stehen bereit und auch die Abschlusspartys sind schon geplant. Die Teilnahme an den Leseclubs ist kostenlos und ohne Einverständnis der Eltern möglich.

Die Kinder lesen in den Ferien mindestens ein Buch der Clubauswahl, lassen sich anschließend in den Bibliotheken zum Gelesenen abfragen und erhalten einen Eintrag in das persönliche Leselogbuch. Schon ab einem erfolgreich gelesenen Buch gibt es für die Teilnehmer nach den Ferien in der Abschlussveranstaltung am 11. September ein Lesezertifikat  - überreicht durch den Oberbürgermeister Dr. Badenschier und Birgit Hesse als Bildungsministerin und Schirmherrin der Aktion. Im Anschluss wird der große Gerdini mit einer tollen Show alle Kinder sprichwörtlich verzaubern.

 

Das Projekt im Überblick:

  • Schülerinnen und Schüler der 4. – 6. Klassen melden sich in ihrer Bibliothek zur Teilnahme am Projekt an. Die Anmeldung ist kostenlos und ohne Einverständnis der Eltern möglich.
  • Während der Sommerferien lesen die Schülerinnen und Schüler ihre Lieblingsbücher aus einem exklusiven Angebot aktueller Kinder- und Jugendbücher. Dabei soll durch leichte Sommerlektüre die Lust am Lesen und durch den Nachweis der Lektüre im Abfragegespräch das Textverständnis gefördert werden.
  • Die erfolgreich gelesenen Bücher werden durch einen Eintrag in ein Leselogbuch bestätigt.
  • Nach den Sommerferien erhalten die Kinder und Jugendlichen auf einer Abschlussparty ein Lesezertifikat. Das Zertifikat gibt es schon für ein erfolgreich gelesenes Buch.
  • Die TeilnehmerInnen legen nach den Ferien das Zertifikat und das Leselogbuch ihren Deutschlehrern vor. Diese können die Leseleistung mit einem Eintrag ins nächste Schulzeugnis honorieren.
  • Die Bibliotheken arbeiten bei diesem Projekt eng mit den örtlichen Schulen zusammen. Die Bücher aus der Clubauswahl eignen sich hervorragend für gemeinsame Leseförderungsprojekte und Veranstaltungen auch nach den Ferien. Damit ist die Nachhaltigkeit des Projektes garantiert.

 

 

 

Stadtbibliothek

im Klöresgang
0385 - 5901921
Website besuchen
Öffnungszeiten
Mo:10.00 - 18.00 Uhr
Di:10.00 - 18.00 Uhr
Mi:10.00 - 18.00 Uhr
Do:14.00 - 19.00 Uhr
Fr:10.00 - 18.00 Uhr
Sa:09.00 - 13.00 Uhr
So:geschlossen
zur Unternehmensseite