Freitag, 27. April 2018

Schwerin. Aus guten Gründen

Beitrag bewerten
(1 Bewertung)
  • vom:  Montag, 09. Januar 2017
Die Finalisten des 2. Wettbewerbes Die Finalisten des 2. Wettbewerbes Foto: Landeshauptstadt Schwerin

Bereits zum dritten Mal initiieren die Industrie- und Handelskammer zu Schwerin, die Landeshauptstadt Schwerin und der Handelsverband Nordost den Gründerwettbewerb für die Schweriner Innenstadt. Auch dieses Mal sucht die Jury des Wettbewerbs unter dem Motto „Schwerin. Aus guten Gründen“ nach besonderen Geschäftsideen, die das Angebot in der Schweriner Innenstadt ergänzen sollen. Damit soll der Gründergeist angeregt werden.

Der Wettbewerb gibt Gründern mit spannenden Ideen die Chance, ihr Konzept in einem Ladenlokal in attraktiver Schweriner Innenstadtlage medienwirksam zu eröffnen. Die Gründer profitieren von einem „Rundum-Sorglos-Paket“, denn die Initiative stellt umfassende Unterstützung in Bezug auf Finanzierungs- und Versicherungsfragen, Marketing, Ladenbau, Energie- und IT-Fragen sowie bei der Erfüllung von bürokratischen Auflagen bereit. Darüber hinaus warten Sach- und Investitionsleistungen auf die Sieger des Wettbewerbs.

Die Wille+Christen Immobilien Management GmbH ist einer der Sponsoren dieses Wettbewerbs. Als Verwalter der Schweriner Höfe haben sie ein großes Interesse, attraktive und kreative Angebote auch im Arbeits-,Lebens- und Wohnquartier zu fördern.

Ein gutes Beispiel für den Erfolg dieses Wettbewerbes ist das Kreativ Kaufhaus im Klöresgang. 2015 war Luise Gronostay eine der Finalistinnen des Gründerwettbewerbes. Durch die Unterstützung der Eigentümervertreter fand sich ein idealer Standort für die Geschäftsidee der Gründerin. Individuelle Rahmenbedingungen förderten den erfolgreichen Start des Projektes.

Wer am 3. Gründerwettbewerb teilnehmen möchte, hat die Möglichkeit, sich ab März bei der IHK zu Schwerin zu bewerben. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website der IHK www.ihkzuschwerin.de